Was Sie wissen müssen, wenn Sie ein Baby wollen


Eine Checkliste für Sie


Sie wünschen sich ein Baby ? Damit das schnell klappt, haben wir diese kurze Liste mit den wichtigsten Informationen zusammengestellt:

Bereiten Sie Ihren Körper vor

Achten Sie auf einen gesunden Lebensstil. Geben Sie das Rauchen auf und trinken Sie keinen Alkohol. Essen Sie gesund und bewegen Sie sich regelmässig an der frischen Luft.

Halten Sie Ihre Ärztin oder Ihren Arzt auf dem Laufenden

Gehen Sie zu Ihrer behandelnden Ärztin oder suchen Sie sich eine Ärztin/ einen Arzt Ihres Vertrauens. Sagen Sie dort deutlich, was Sie sich wünschen. Machen Sie klar, daß Sie schwanger werden möchten und fragen Sie nach Information und Unterstützung. Nur wenn Ihre Absichten klar sind, kann der Arzt Ihnen helfen. Die Ärztin oder der Arzt wird Sie befragen und gründlich untersuchen und kann Sie einfühlsam beraten.

Nehmen Sie Vitamine zu sich

Zur Unterstützung Ihrer Körperfunktionen und für eine gute Entwicklung des Fötus sollten Sie in Ihrer täglichen Diät die Versorgung mit den notwendigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen sicherstellen.

Haben Sie regelmässig Geschlechtsverkehr mit Ihrem Partner

Sprechen Sie mit Ihrem Partner über Ihren Kinderwunsch. Praktizieren Sie regelmäßig ungeschützten Sex mit ihm.

Nehmen Sie ProFecund

Selbst wenn Sie keine Fruchtbarkeitsprobleme haben, vertrauen Sie ProFecund wegen seines Folsäuregehalts. Und vielleicht entdecken Sie als Paar den zusätzlichen „sexuellen Appetit“, den es Ihnen verleiht!

Bleiben Sie optimistisch

Behalten Sie Ihre positive Einstellung, das gewünschte Ergebnis wird kommen!

Welche Untersuchungen sind notwendig

Die Liste der von Ärzten an den häufigsten angeforderten Untersuchungen, zur Beurteilung Ihrer Gesundheit vor dem Einrichten einer Schwangerschaft, umfasst:

  • eine zahnärztliche Untersuchung;
  • eine Schilddrüsen-Untersuchung;
  • Brustuntersuchung, insbesondere wenn Sie über 35 Jahre alt sind
  • Hautuntersuchung;
  • Blutuntersuchungen: Blutzucker, Blutgruppe und Rh, HCV, HBS, vollständiges Blutbild, Blutkreatinin, Blutplättchen und Siderämie, HBS Ag, Chlamydien, Herpes Simplex, Listeria monocitogenes, RBW (VDRL), Röteln, Streptococcus-Gruppe B, HIV-Test und Thermophilie-Test, Toxoplasma, Blut-Harnstoff;
  • Vaginal-Ausfluss Untersuchung und Urinanalyse sowie Harnkultur;
  • Kulturen aus dem Gebärmutterhals und Babes-Papa Nicolau Untersuchung.