Was Sie wissen müssen, wenn Sie ein Baby wollen


Was ist Unfruchtbarkeit?


Als Fruchtbarkeitsstörung bezeichnet man das Ausbleiben einer Schwangerschaft nach einem Jahr mit regelmässigem Geschlechtsverkehr ohne Verhütungsmittel. Erst nach zwei Jahren spricht man von Unfruchtbarkeit oder infertiler Partnerschaft. Interessanterweise werden von allen Paaren, die es im ersten Jahr nicht schaffen schwanger zu werden, die Hälfte im folgenden Jahr auf natürlichem Wege schwanger. Je jünger die Paare sind, desto besser sind hierfür die Chancen.


In einer infertilen Partnerschaft sind die Ursachen für die Steriltäts zwischen Männern und Frauen zu je 40% etwa gleich veteilt. In nur 20% aller Fälle liegen andere Gründe vor. Dann kommen mehrere Störfaktoren zusammen und summieren sich.


Unfruchtbarkeit hat zahlreiche bekannte Ursachen, die das Fortpflanzungssystem der Frau, des Mannes oder von beiden betreffen. Die häufigsten Ursachen sind Probleme der Eileiter, der Gebärmutter und/ oder des Gebärmutterhalses, Eisprungprobleme und Störungen des männlichen Fortpflanzungssystems.